Der Roman - Inhaltsangabe  
 


Als die neununddreißigjährige Alexa den fünfzehn Jahre älteren Paul kennen lernt, hat er all das, was ihn als Mann für sie interessant macht. Bedauerlicherweise auch das, was sie noch sucht: eine feste Beziehung.
In nur einer Woche sortiert die selbstbewusste, kesse Frau, die kein Blatt vor den Mund nimmt, Pauls Leben neu. Sie treibt den gut situierten Mann, der gerne jeden seiner Schritte plant mit ihrer unnachgiebigen Art dazu, die Fassung zu verlieren, weigert sich die "Klappe zu halten", wenn es für alle Beteiligten wirklich besser wäre, und drängt sich in sein Herz, das er ihr längst zu Füßen gelegt hat. Sie zeigt ihm unmissverständlich auf, dass das Leben noch einige Überraschungen für ihn parat hat - auch unangenehme:

 
 

Ein zufällig mitgehörtes Telefonat macht ihr schmerzlich bewusst, was sie zu verdrängen versuchte: Paul ist verheiratet und sie hat sich geschworen, dass für solche Männer kein Platz mehr in ihrem Leben ist. Im letzten Moment zieht sie die Notbremse und verschwindet einfach. Sie tritt damit eine Lawine los, die donnergrollend und alles mit sich reißend ins Tal saust und mit Schwung auf der anderen Seite wieder hinauf.

 
 

Während Paul sein Umfeld tyrannisiert und mit sich und seinem Leben hadert, leidet Alexa und sucht zweifelhaften Trost bei einem Verflossenen. Eines Tages erhält sie einen kurzen Brief - mit langen Auswirkungen.
Zack! Ein Stich - gut platziert mitten ins Herz - und von da an dreht sich die Welt in eine andere Richtung. Ein ganz neues Leben beginnt.

Natürlich wollen Sie wissen, was es mit dem kurzen Brief und seinen langen Auswirkungen auf sich hat, aber ich kann Ihnen doch jetzt nicht verraten, wie es weiter geht.

Ich mache Sie lieber neugierig und lade Sie ein, mein Buch zu lesen.

Viel Vergnügen

Ihre Astrid Wilander
 

 
  Startseite Die Autorin

 Der Roman

 

Danke

Leseproben

Kontakt